Ausgegraute Farben bei einem neuem Intel NUC 10

Heute habe ich meinen neuen Intel NUC 10 in Betrieb genommen. Verbaut ist eine “Intel UHD Graphics”. Ich verwende zwei Full HD Monitore von NEC.

Der eine ist über HDMI angeschlossen und der zweite mit einem USB-C auf DisplayPort Kabel. Dann viel mir auf, dass auf dem Monitor am HDMI Ausgang das Schwarz eher grau war. Ein deutlicher Unterschied zu dem Monitor der an USB-C angeschlossen ist.

Nach kurzem Suchen war klar, dass es daran liegt, dass der Farbraum auf dem HDMI-Port begrenzt wird. Der Bereich geht nicht von 0 bis 255, sondern nur von 16-235. Dadurch wird schwarz grau und die Farben wirken nicht so satt.

Für die Lösung habe ich deutlich länger gebraucht. Intel hat schon vor über zwei Jahren die Option aus dem Control Center raus geschmissen, den Farbraum auf “Full RGB” zu setzen. Aber der Treiber beherrscht es.

Über den Registrierungseditor (regedit) kann man es dem Treiber dann doch noch mitteilen:

Man sucht den Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E968-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}\0000

Dort erzeugt man einen DWORD-Wert mit dem Namen “EnableRGBFullRange” und setzt ihn auf 1.

Neustart und fertig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.